der Weinkeller: Tenuta Al’brizzi Salento rosso

Weinbesprechung – Tenuta Al’brizzi Salento rosso 2010

Ich stelle heute einen Rotwein aus dem Salento vor. Das Salento ist der Absatz im äußersten Südosten des italienischen Stiefels. Der Wein kommt aus der Cantine Due Palme in Apulien, einer landwirtschaftlichen Kooperative in Cellino San Marco bei Brindisi.

DSC03532

Der Wein ist aus Cabernet Sauvignon und Primitivo gekeltert. Seine tiefrote Farbe und der Geruch nach schwarzen Johannisbeeren stammen vom Cabernet Sauvignon. Die Würze kommt von der Zinfandel-Traube, die ihm auch sein würziges, an Zimt, Nelken, schwarzen Pfeffer und dunkle Waldfrüchte erinnerndes Aroma gibt.
Zinfandel, in Italien auch Primitivo genannt, ist wohl auch für seinen hohen Alkoholgehalt von 13,5 % verantwortlich. Ausgebaut ist der Wein in Barrique-Fässern aus Allier- und Troncais-Eiche.
Er hat eine reife Frucht im Bukett. Die dunklen Früchte sind füllig im Mund und hinterlassen reife Aromen mit einem leicht süßlichen Abgang. Man schmeckt auch feinherbe Kirschen und Waldbeeren die eine lang anhaltende Säure mit sich bringen.
Nach dem ersten Eindruck der flachen Nase, ist der Wein doch vielschichtig. Rund und harmonisch im Mund mit gut eingebundenem Tannin.
Ein Wein mit Finesse und durchaus eigenem Charakter, nicht zu glatt und geschliffen. Macht durchaus Spaß beim Trinken wenngleich die Süffigkeit fehlt !
Ideal zu würzigen Nudelgerichten, gebratenem Fleisch und Edelpilzkäse.

Ich hatte den Wein zu einem Omelett mit Kirschtomaten in Gorgonzolasauce.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.